COVID-19 Container mit Hilfsmaterial in Kuba angekommen

Nach dem Eintreffen der Corona-Spendenmaterialien im Juli in Santiago de Cuba wurden diese umgehend mit einer gut organisierten Aktion der kubanischen Behörden an folgende Institutionen verteilt:

  • 7 Krankenhäuser auf Provinzebene
  • 4 städtische Krankenhäuser und
  • 17 Isolationszentren für Covid-19 Patienten.

„Rechtzeitig und notwendig“, so beschreiben die Einwohner*innen von Santiago de Cuba unsere Notfall-Spendenaktion. Wir möchten nochmals an die Deutsche Botschaft in Kuba sowie an die weiteren Spender*innen unser Dankeschön aussprechen.

 

Was sonst noch bei Camaquito passiert

Deutsche Botschafterin zu Besuch bei Camaquito

Die Kinder des Fussball-Inklusionsprojekts „Somos Más“ in Camagüey haben sich zusammen mit der deutschen Botschafterin, Frau Heidrun Tempel, in den deutschen Farben verkleidet. Die Kinder, ihre Familien sowie die BetreuerInnen hatten grossen Spass! Frau Tempel und das Botschaftspersonal verbrachten tolle Momente mit uns in Camagüey, spielten Fußball und tauschten Geschenke aus.

Weiterlesen »

Kooperationsvereinbarung mit der Marie-Elise-Kayser-Schule in Erfurt

Seit Ende November besteht zwischen Camaquito und der Berufsschule für Gesundheit und Soziales Marie-Elise-Kayser-Schule (MEKS) eine Kooperationsvereinbarung. Hierbei soll es um einen erweiterten deutsch-kubanischen Austausch gehen. Im Vordergrund stehen dabei neben interkulturellen Aspekten vor allem die Themen Bildung, Inklusion und Teilhabe sowie Ökologie.

Weiterlesen »

Vielen Dank, liebe Anita

Anita Buri war seit Gründung von Camaquito im Jahr 2001 unsere ehrenamtliche Botschafterin. Sie hat die Projekte von Camaquito in Kuba besucht und hat bei unzähligen Veranstaltungen in der Schweiz unterstürzt…

Weiterlesen »

Entrepreneur-Unterstützung in Kuba

Kuba befindet sich in einer der schwersten Wirtschaftskrisen seit Jahrzehnten. Daher unterstützt die kubanische Regierung seit einem Jahr den Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern. Wie sie das tut, lest ihr in diesem Artikel.

Weiterlesen »

Dayana aus Camagüey braucht dringend Ihre Unterstützung

Wir sammeln spenden für die 31-jährige Dayana, die seit ihrer Kindheit an Asthma bronchiale leidet und eine Wirbelsäulendeformität aufweist. Mit den Spendengeldern möchten wir in zwei neue Beatmungsgeräte investieren, damit Dayana ihr Leben in Camagüey unabhängig meistern kann.

Weiterlesen »

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden – mit unserem Newsletter zu unseren Projekten in Kuba.