COVID-19 Container mit Hilfsmaterial in Kuba angekommen

Nach dem Eintreffen der Corona-Spendenmaterialien im Juli in Santiago de Cuba wurden diese umgehend mit einer gut organisierten Aktion der kubanischen Behörden an folgende Institutionen verteilt:

  • 7 Krankenhäuser auf Provinzebene
  • 4 städtische Krankenhäuser und
  • 17 Isolationszentren für Covid-19 Patienten.

„Rechtzeitig und notwendig“, so beschreiben die Einwohner*innen von Santiago de Cuba unsere Notfall-Spendenaktion. Wir möchten nochmals an die Deutsche Botschaft in Kuba sowie an die weiteren Spender*innen unser Dankeschön aussprechen.

 

Was sonst noch bei Camaquito passiert

Claudia Somos Más

Claudia aus Camagüey

Claudia Cardoso Figueredo wird bald 13 Jahre alt und hat eine leichte geistige Beeinträchtigung. Sie besucht eine Spezialschule in der Stadt Camagüey.

Weiterlesen »

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden – mit unserem Newsletter zu unseren Projekten in Kuba.